Wer wird den Eurovision Song Contest 2018 gewinnen?

Jedes Jahr werden Online-Wettseiten mit Zockern überflutet, die Wetten auf ihre Lieblings-TV-Programme und Unterhaltungsveranstaltungen abschließen. Ein Ereignis, das die Aufmerksamkeit fast aller begeisterten Zocker auf sich zieht, ist der Eurovision Song Contest. Im Allgemeinen als Eurovision oder Grand Prix bezeichnet, ist er der am längsten aktive internationale Fernseh-Gesangswettbewerb der Welt und es gelingt ihm, jährlich zwischen 100 und 600 Millionen Zuschauer vor die Fernseher zu locken. Auch kommt ihm die Ehre zu, das meistgesehene nicht-sportliche Ereignis der Welt zu sein!

Die Ursprünge des Eurovision Song Contest

Der Eurovision Song Contest wurde erstmals 1956 abgehalten und ging aus dem Sanremo Music Festival 1951 in Italien hervor. Der Wettbewerb findet hauptsächlich zwischen den Mitgliedern der Europäischen Rundfunkunion statt und sein Format ist ziemlich einfach. Jedes teilnehmende Land muss ein Originallied einreichen, das im Live-Fernsehen und im Radio übertragen wird. Jedes Land wählt dann das beste Lied aus den jeweils anderen teilnehmenden Ländern, um das beliebteste Lied des Wettbewerbs zu bestimmen.

Bemerkenswerte Sieger

Der Sieger des Eurovision Song Contest erhält einen kleinen Schub in seiner musikalischen Karriere und kurzzeitigen Ruhm. Selten entwickelt sich der Sieg im Wettbewerb zu einer großen internationalen Musikkarriere, aber es gibt natürlich bemerkenswerte Ausnahmen. Die bekanntesten davon sind ABBA, die 1974 für Schweden gewannen, Celine Dion, die 1988 für die Schweiz gewann, und Buck Fizz, der 1981 für das Vereinigte Königreich den Sieg holte.

Eurovision 2018

Der bevorstehende Eurovision Song Contest 2018 wird die 63. Ausgabe des renommierten musikalischen Ereignisses sein. Gastgeberland wird Portugal sein, das 2017 seinen ersten Titel mit dem Lied Amar pelos dois, aufgeführt von Salvador Sobral, gewann. In diesem Jahr werden 43 Länder teilnehmen, darunter Russland, das nach seiner letztjährigen Abwesenheit nun zurückkehrt.

Wettprognosen für 2018

Für alle, die an Online-Glücksspielen interessiert sind und auf einen Eurovision-Sieger wetten, kann es schwierig werden, vorherzusagen, wer triumphieren wird – insbesondere wenn man bedenkt, dass viele Länder bisher noch keinen Künstler oder Song nominiert haben. Ein kurzer Blick auf die Wettseiten gibt Ihnen einen guten Eindruck davon, welchem Land der Sieg zuzutrauen ist und Eurovision stellt sogar eine Seite zur Verfügung, auf der alle Quoten der verschiedenen Wetten aufgelistet sind.

Historisch betrachtet hat Irland mit 7 Siegen die meisten Erfolge verbuchen können. Ihr letzter Sieg war jedoch 1996, worin wahrscheinlich der Grund liegt, weshalb sie zur Zeit nur auf Platz 34 stehen. Die aktuellen Quoten-Favoriten sind Schweden. Sie halten den Rekord für die zweithöchste Anzahl an Siegen, mit insgesamt 6. Im Jahr 2012 verdiente Loreen die große Ehre für Schweden, indem sie Euphoria sang, und im Jahr 2015 gewann Måns Zelmerlöw mit seinem Lied Heroes.

Schweden ist aktuell Favorit

Schwedens beeindruckende Leistungen in den letzten 5 Jahren haben sie zum Favoriten dieses Jahres gemacht. Interessanterweise steht Australien, das bisher nur 3 Mal antrat, derzeit auf Platz 3 der Wettquotentabelle. Seit sie dem Wettbewerb beigetreten sind, haben sie jedes Mal konstant hohe Punktezahlen erzielt und sie haben mit Jessica Mauboy eine talentierte Sängerin ausgewählt.

Russland steht ebenfalls weit oben auf der Wettliste und hat die Ehre, das Land mit den meisten Top-5-Platzierungen zu sein. Auch sie haben mit Julija Samoilowa bereits ihre Künstlerin für die Bühne ausgewählt. Spanien, das 2017 den letzten Platz belegte, liegt bei den Wettquoten nur einen Platz hinter Russland und hat sich auch bereits seine Interpreten und einen Song ausgesucht. Das Land wird seine Hoffnungen auf die Schultern von Amaia Romero und Alfred García Castillo laden, die das Lied Tu Canción (Dein Lied) singen werden.

Finnland befindet sich auch in der Top-10-Liste der Wettquoten. Nachdem sie 2006 gewonnen haben, möchten sie diesen Erfolg nun mit ihrem neuesten Talent Saara Aalto wiederholen. Es ist noch nicht bekannt, welchen Song Saara singen wird, aber aufgrund ihres Talents wird sie definitiv konkurrenzfähig sein.

Wenn der Wettbewerb näher rückt, können sich die Quoten noch ändern, und wie immer scheint der Contest viel Nervenkitzel mit sich zu bringen!